Rezension: Ateiggär – Tyrannemord (Eisenwald 2022)

Wenn ich mich auf ein Album in diesem Jahr gefreut habe, ist es auf „Tyrannemord“ der eidgenössichen BM Formation Ateiggär. Mir persönlich ist noch die EP „Us d’r Höll chunnt nume Zyt“ in Erinnerung, welche bei mir Eindruck schindete und nach wie vor oft auf dem Plattenteller rotiert. Muskalisch haben die beiden Schweizer nochmals einen„Rezension: Ateiggär – Tyrannemord (Eisenwald 2022)“ weiterlesen

Werbung

Rezension: Türst -Vertige (BMC Productions 2022)

Bereits 2019 entstand die eidgenössische Ein-Mann Band Türst und veröffentlichte 2020 neben dem ersten Album „Ascension“ noch zwei weitere EP‘s. Am 26. März ist es nun soweit und das zweite Album „Vertige“ erscheint über das bulgarische Label BMC Productions als CD Version. Musikalisch ist das Album, mit einer fast einstündigen Spieldauer, im rauen atmosphärischen BM„Rezension: Türst -Vertige (BMC Productions 2022)“ weiterlesen

Rezension: Bedrängnis – Die Bürde die wir tragen (Eigenproduktion 2022)

Bedrängnis wurde bereits 2020 durch Aeshma als Ein Mann Band gegründet. Erst vor kurzem konnte mit Fuath ein Schlagzeuger gewonnen werden, der auch Liveauftritte möglich macht. Nun knapp 2 Jahre nach der Gründung erscheint mit „Die Bürde die wir tragen“ das erste Album in Eigenregie. Musikalisch ist Bedrängnis im DSBM Bereich anzusiedeln. Sehr roh und„Rezension: Bedrängnis – Die Bürde die wir tragen (Eigenproduktion 2022)“ weiterlesen

Rezension: Asgard- Leuchtenstadt (Wolfmond Production 2021

Endlich ist es soweit und das Debütalbum, der schweizerischen BM/ DM Formation um Asgard erblickt das Licht der Welt. Das Album hört auf den Namen „Leuchtenstadt“ und ist gerade über Wolfmond Production als CD Version erschienen. Das Werk hätte eigentlich schon im Sommer erscheinen sollen, hat sich aber kurzer Hand noch einwenig Zeit gelassen, aber„Rezension: Asgard- Leuchtenstadt (Wolfmond Production 2021“ weiterlesen