Rezension: Frostnatt – Vinterens Kaldeste Natt Complilation (Eigenproduktion 2021)

Passend zum Winter veröffentlichte die russische BM Formation Frostnatt die Compilation „Vinterens Kaldeste Natt“. Die Complilation beinhaltet die beiden EPs „Om Vinteren“ und „Rimruna“, die nochmals neu aufgenommen worden sind und nun via Bandcamp veröffentlicht im November 2021 wurden. Frostnatt orientieren sich musikalisch am atmosphärischen BM im Midtempo Bereich. Leider gibt es die Complilation bisher„Rezension: Frostnatt – Vinterens Kaldeste Natt Complilation (Eigenproduktion 2021)“ weiterlesen

Rezension: Angr – I (Eigenproduktion 2021)

Angr ist eine BM Formation aus den russischen Wäldern, die bereits Mitte Dezember letzten Jahres ihr Debütalbum „I“ in Eigenregie veröffentlicht hat. Ich persönlich bin durch Zufall über das 45 minütige Album bei YouTube und läuft seit einigen Tagen bei mir in Dauerschleife. Die Russen orientieren sich spielerisch eindeutig am atmosphärischen BM, der mit zum„Rezension: Angr – I (Eigenproduktion 2021)“ weiterlesen

Rezension: Demiurge / Askvald Gemeinschaftstonträger – Where Spirits Dwell to Teach in Vain (Wolfmond Production 2021)

Eine Veröffentlichung die meines Erachtens nach im letzten Jahr etwas untergegangen ist, ist der Gemeinschaftstonträger der amerikanischen BM Formation Demiurge und den deutschen Askvald. Beide haben sich auf „Where Spirits Dwell to Teach in Vain“ zusammengetan um ein Werk von etwas mehr als 70 Minuten zu schaffen. Jede Band ist mit 3 Songs am Start,„Rezension: Demiurge / Askvald Gemeinschaftstonträger – Where Spirits Dwell to Teach in Vain (Wolfmond Production 2021)“ weiterlesen

Rezension: Hrast – Beyond the Ethereal Horizon (Eigenproduktion 2021)

Hrast ist eine noch recht frische Band aus Deutschland, deren Debütalbum „Beyond the Ethereal Horizon“ Anfang September letzten Jahres in Eigenregie digital erschienen ist. Hrast orientieren sich am atmosphärischen BM. Das Album umfasst insgesamt etwas mehr als eine Stunde Spieldauer und 8 Songs. Das, Artwork, sehr dunkel in seiner Ausrichtung kann neben der Musik Akzente„Rezension: Hrast – Beyond the Ethereal Horizon (Eigenproduktion 2021)“ weiterlesen

Rezension: Eisflammen – Следуй за мной (Depths of Void 2022)

Zum Jahresanfang erscheint für mich persönlich mit dem zweiten Album, der russisch BM Formation Eisflammen eines meiner BM Highlights in diesem Jahr. Ich mag atmosphärischen BM aus Osteuropa und das Debütalbum der Russen von 2015 zählt auch heute noch zu den Alben, welche immer wieder bei mir laufen. „Следуй за мной oder Follow me“ ist„Rezension: Eisflammen – Следуй за мной (Depths of Void 2022)“ weiterlesen

Rezension: Shadow Dungeon – Gæstgerýne (Eigenproduktion 2022)

Shadow Dungeon ist eine One Man Band aus Bosnien und Herzegovina, die am Wochenende das erste Lebenszeichen in Form des Album „Gæstgerýne“ veröffentlicht hat. Aktuell ist das knapp einstündige Werk nur als digitale Version über die Bandcamp Seite zu erwerben. Musikalisch ist „Gæstgerýne“ sehr atmosphärischer BM und erinnert doch sehr stark an Burzum. Eine Burzum„Rezension: Shadow Dungeon – Gæstgerýne (Eigenproduktion 2022)“ weiterlesen

Rezension: Storm Kvlt – Europas Weg zum Grab (Eigenproduktion 2022)

Storm Kvlt ist eine noch junge Band aus Friesland, die mit „Europas Weg zum Grab“ ihr erstes Album in Eigenregie veröffentlicht hat. Musikalisch bietet die Band rauen und rasenden und atmosphärischen BM, der mit deutschen Teten dargeboten wird. Das Album umfasst insgesamt 8 Songs und die Spieldauer beträgt etwa 37 Minuten. Mich persönlich spricht auch„Rezension: Storm Kvlt – Europas Weg zum Grab (Eigenproduktion 2022)“ weiterlesen

Rezension: Mossgiver – Led by the Glowing River (Eigenproduktion 2021)

Zum Start ins neue Jahr folgt mit der slowenischen BM Formation Mossgiver, eine Band, deren erstes Album „Led by the Glowing River“ mich die letzten Tage sehr in seinem Bann gezogen. Das zweite Album steht bereits in den Startlöchern und wird im Februar veröffentlicht werden. Bleiben wir aber bei dem ersten Album, das sehr atmosphärischen„Rezension: Mossgiver – Led by the Glowing River (Eigenproduktion 2021)“ weiterlesen