Rezension: Ungeheuer – Nachtherrscher (Church of Eradication 2022)

Eine noch nahezu unbekannte Band in der deutschen BM Szene ist Ungeheuer, welche Ende des letzten Jahres ihr Debütalbum „Nachtherrscher“ veröffentlicht haben. Viele Informationen bzgl. der Band gibt es nicht, aber dafür lässt die Band das Albufür sich sprechen. „Nachtherrscher“ ist sehr traditioneller BM, der mit einer intensiven Atmosphäre ausgestattet ist. Insgesamt haben 7 Songs ihren Weg auf das Tape gefunden. Bisher ist das Album nur als Tape Version erhältlich, aber weitere Formate sollten in naher Zukunft folgen.

Muskalisch lässt die Band bereits nach wenigen Minuten aufhorchen, denn von Beginn an entfalten die 7 Songs eine intensive Atmosphäre, der man sich als Hörer nicht zu entziehen vermag. Spielerisch punkten die Songs durch ihre Vielfältigkeit und ihren rasenden und klirrend Gitarrensound. „Nachtherrscher“ entfaltet meiner Meinung nach seinen Flair in den schleppenden Passagen, die Hoffnungslosigkeit und Kälte vermitteln. Vorwiegend jedoch tritt man aufs Gaspedal, was dann aber keineswegs in stumpfes Geballer ausarte, sondern durch präzises Tempowechsel zu einem starken Gesamteindruck führt. Von der Band dürfte auch zukünftig zuhören sein, denn mit „Nachtherrscher“ ist schon ein starkes erstes Lebenszeichen geglückt, auf dem sich aufbauen lässt. Meine persönlichen Favoriten des Albums sind der zweite Song „Schwarze Wasser“ und der sechste Song „Nachtherrscher“ die spielerisch nahezu perfekt sind und dazu noch mit dieser mitreißenden Atmosphäre ausgestattet sind. Freunde des atmosphärischen BM’s sollte sich das Tape in ihre Sammlung holen.

Fazit: Ungeheuer ist noch eine recht frische Band, die aber mit ihrem ersten Lebenszeichen „Nachtherrscher“ auf sich aufmerksam machen kann. „Nachtherrscher“ bietet spielerisch traditionellen BM, der mit einer intensiven Atmosphäre ausgestattet ist. Klare Kaufempfehlung von mir!

Hörbeispiel:

Trackliste:

1. Quellwärts
2. Schwarze Wasser
3. Stein und Bein
4. Alte Tiefe
5. Bis da Gvatter mi hoit…
6. Nachtherrscher
7. Die Graue Sichel

Bewertung: 5/6

Band: https://ungeheuer.bandcamp.com/album/nachtherrscher

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2023

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: