Rezension: Crimson Moon – Under the Serpentine Spell Rerelease (Dark Adversary) Productions 2022)

„Under Serpentine Spell“ ist das zweite Album der amerikanischen BM Formation Crimson Moon und ist bereits Mitte der 90ziger Jahre entstanden aber erst 2005 offiziell veröffentlicht worden. Nun viele Jahre später nimmt man sich dem Album wieder an und veröffentlicht das Album nochmals . „Under Serpentine Spell“ hat eine Wiederveröffentlichung mehr als verdient , ging es 2005 doch ein wenig unter im Veröffentlichungswust der damaligen Zeit. Musikalisch kann sich das Album auch heute noch hören lassen, bietet es doch sehr atmosphärischen bzw. melodischen BM mit Vampirthematik. Eine Stunde Spieldauer und 11 Songs umfasst das Werk. Vielleicht noch ein Wort zum Artwork des Albums, welches komplett neu gestaltet wurde. Erhältlich ist das Album zunächst nur als CD Version.

Crimson Moon zählt zu den Bands, welche schon seit Mitte der 90ziger ihr Unwesen in der BM Szene treibt. Die Anfangstage waren für die Band jedoch alles andere als leicht, so wurde „Under Serpentine Spell“ bereits Mitte der 90ziger aufgenommen, doch erst 2005 veröffentlicht. 2005 wiederum gab es unzählige Veröffentlichungen und das Album bekam von Seiten der Szene nicht die Anerkennung, die es verdient hat. 2022 ist es an der Zeit dem Album eine Wiederveröffentlichung zu spendieren, wenn auch leicht verändert, ist es immer noch genauso Hörenswert wie damals. Musikalisch wissen die Stücke mit Keyboarduntermalung und ihrer Dynamik auch heute noch eine intensive Atmosphäre zu entfachen. Erinnerungen an die ersten Scheiben von Cradle of Filth kommen bei Manchem vielleicht auf, allerdings finde ich das das Album der Amerikaner einen weitaus intensivere Atmosphäre versprüht. Ich werde mich auf keinen Favoritensong festlegen, denn ich finde das Album ist als solches ein so starkes Gesamtwerk, dass es keiner Differenzierung bedarf.

Fazit: Dark Adversary Productions macht es durch die Wiederveröffentlichung des zweiten Albums „ Under Serpentine Spell“ möglich, dass sich jeder dieses musikalische Meisterwerk von Crimson Moon sichern kann. Das Album versprüht auch heute noch den gleichen Charme und die gleiche Atmosphäre wie 2005. Pflichtkauf!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Cults of the Shadow (Intro)
  2. Chaos of the Sea (Mummu Tiamat)
  3. Raise the Horns of Battle
  4. Amidst the Labyrinths of Depression
  5. The Withering Rose of Purity
  6. The Blood That Is Eternal
  7. Her Cursed Kiss
  8. Bloodstained Dreams of the Dragon
  9. Under the Serpentine Spell
  10. Outro (Within the Dreaming Mind of the Seperate)
  11. Veins of Immortality II

Bewertung: 5/6

@Mjöllnir/Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: