Rezension: Grantig – Der neue Herrscher (Sturmglanz Black Metal Manufaktur 2022)

Grantig ist eine bisher noch unbekannte BM Formation aus Thüringen, das dürfte sich aber schnell ändern, denn gerade erst hat die Band ihr erstes Lebenszeichen über Sturmglanz veröffentlicht. Das erste Lebenszeichen ist nicht eine Demo, sondern gleich ein komplettes Album. Das Album hört auf den Namen „Der neue Herrscher“ und ist als CD Version erhältlich. Sammler können bei der DIN A 5 Version zu schlagen. Musikalisch präsentiert man über knapp 40 Minuten hinweg eine Mischung aus rauem und melodischem BM. Insgesamt umfasst das Album inklusive Intro und Outro 9 Songs.

Musikalisch weiß das Album sofort zu gefallen, gehen die Stücke doch recht gut ins Ohr. „Der neue Herrscher“ ist sehr dynamisch ausgefallen und die Mischung aus rauen und melodischen Elementen dürfte in der Szene sehr wohlwollend aufgenommen werden. Sturmglanz hat ein Gespür für Bands, die bisher nahezu unbekannt sind, eine Plattform zu geben. Viele Informationen gibt es über die Band nicht, aber die Musik spricht für sich. Wen die schon erwähnte Mischung zusagt, sollte mehr als nur ein Ohr riskieren. Hin und wieder erinnert mich Grantig an Camulos, da auch Grantig die Stücke in deutscher Sprache vortragen. Keifende und giftige Vocals sorgen für das Gefühl Grantig schon mal musikalisch begegnet zu sein. Einen persönlichen Anspieltipp möchte ich mich enthalten, denn „Der neue Herrscher“ weiß bei mir auf Anhieb zu zünden und zukünftig dürfte mit Grantig zu rechnen sein, ein guter Anfang ist gemacht. Wer die Vorherigen Veröffentlichungen von Stutmglanz kennt, weiß das das Label im qualitativ hochwertige Veröffentlichungen abliefert.

Fazit: Grantig liefern mit ihrem Debütalbum „Der neue Herrscher“ ein starkes erstes Lebenszeichen ab, auf dem sich zukünftig aufbauen lässt. Musikalisch ist das Album durchweg gelungen, aber dennoch lässt man sich Luft nach oben. Kaufempfehlung!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Intro
  2. Lykanthropie
  3. Hexenzirkel
  4. Der neue Herrscher
  5. Fanfare Thuringia
  6. Lasst die Hunde los
  7. Gefallen um zu leben
  8. Bis zum bitteren Ende
  9. Outro

Bewertung: 5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: