Rezension: Vindalf – Ancient Spell of Darkness (Eigenproduktion 2022)

Vindalf ist eine weitere BM Bands aus Südamerika, welche die letzten Monate, einige Veröffentlichungen herausgebracht und dennoch hierzulande noch nicht allzu bekannt sein dürfte. Vindalf stammt aus Chile und orientiert sich musikalisch am rauen und melodischen BM. „Ancient Spell of Darkness“ ist nun mehr das dritte Album, welche in Eigenregie veröffentlicht wurde. Insgesamt umfasst das Werk 12 Songs, welche eine Spieldauer von knapp 52 Minuten erreichen. Das Album ist bisher leider nur digital erhältlich.

„Ancient Spell of Darkness“ ist ein Album, welches den Hörer innerhalb weniger Augenblicke sofort in seinen Bann zieht. Die Stücke sind sehr dynamisch und werden immer wieder mit Keyboards musikalisch umrandet. Ich finde es schon beeindruckend wie Count Vindalf hier zu werke geht. Er selbst umschreibt seinen Musikstil als „Dark Medieval Black Metal“ was allerdings auch sehr zutreffend ist. Hin und wieder erinnert der Stil an alte Satyricon, ohne jedoch diese einfach zu kopieren. Sägender Gitarrensound und krächzende und heisere Vocals wissen einfach zu gefallen, erzeugen sie doch diese Déjà Vu, das das Album vertraut klingen lässt. „Ancient Spell of Darkness“ ist ein starkes Gesamtwerk, weshalb auf einen persönlichen Anspieltipp gerne verzichtet werden kann. Ich gehe mal davon aus, dass sich ein Label finden wird, um die Veröffentlichungen des Chilen als CD oder LP Version zu veröffentlichen, denn so wird die Musik auch einer breiteren Masse zugänglich.

Fazit: Die chilenische BM Formation Vindalf liefern mit ihren dritten Album eine starke Veröffentlichung ab, die spielerisch und musikalisch punkten kann. Leider gibt es die Veröffentlichung bisher nur digital, aber das muss ja so nicht bleiben. Kaufempfehlung von mir.

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Ancient Spell of Darkness
  2. The Sacred Dragon
  3. Cirith Gorgor
  4. Bilskirnir
  5. Carcharoth
  6. Absolutist Contemplation of Darkness
  7. Triumvirate Of Sacraments
  8. The Forgotten Path
  9. Winter
  10. Unholy Souls of Wind and Mist
  11. Vampiric Blood
  12. XII Altertümlich-geisterhafter ritus

Band:

https://vindalfbm.bandcamp.com/releases

Bewertung: 5,5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: