Rezension: Todesengel – Funeral Path (Wolfmond Production 2022)

Ein völlig neues BM Projekt ist Todesengel aus NRW. Bisher noch nicht in Erscheinung getreten und dann haut man mit „Funeral Path“ eine richtig starke EP raus. Wolfmond Production hat sich der EP angekommen und hat die EP l als limitierte Tape Version veröffentlicht. Musikalisch orientiert sich das Duo um Nephilim und Irgamath am oldschool BM der 90ziger. 4 Songs und eine Spieldauer von knapp 18 Minuten bietet das Tape. Das Artwork in Schwarzweiß gehalten, passt sehr gut zur Veröffentlichung.

Ein kurzes Intro und schon ist der Hörer mit dem zweiten Song „Ave Satan“ mit im Geschehen. Räudiger Gitarrensound und eine krächzende Stimme, bestimmen den Song. Das Schlagzeug holpert, aber das finde ich einfach passend zur Veröffentlichung. BM Puristen dürften sofort frohlocken, liefern die Musiker doch ein sehr authentisches Stück Schwarz Metall. „Funeral Path“ der dritte Song ist genauso roh und ungeschliffen, allerdings ist im Hintergrund das Keyboard zu vernehmen, das allerdings verstärkt die Atmosphäre um ein Vielfaches. Betrachtet man die EP als Gesamtwerk, passt schon viel zusammen und wenn die Musiker ihren Stücken noch mehr Dynamik verleihen, dürfte mit Todesengel zu rechnen sein. Mein persönlicher Favorit ist der letzte Song „Des Antichristen Triumph“ der die beiden vorherigen Songs vom Stil her doch sehr in sich vereint. Freunde der Hochglanz Produktion sollten um Todesengel und „Funeral Path“ auf jeden Fall einen Bogen machen. Ein kleiner Kritikpunkt, wenn wirklich nur Meckern auf hohem Niveau, ist die viel zu kurze Spieldauer, aber in der Kürze liegt die Würze oder etwa nicht.

Fazit: Todesengel haben mit ihren ersten Lebenszeichen eine durchaus beachtenswerte Veröffentlichung abgeliefert, auf der die Band aufbauen kann. Todesengel liefern mit „Funeral Path“ traditionellen BM ohne großen Firlefanz ab. Kaufempfehlung!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Introitus
  2. Ave Satan
  3. Funeral Paths
  4. Des Antichristen

Band: https://todesengel.bandcamp.com/releases

Bewertung: 5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: