Rezension: Hrossharsgrani / Nachtfalke – Gemeinschaftstonträger „Journey‘s End“ (Christhunt Productions 2022)

Nach dem ich gerade die neueste Split von Hrossharsgrani rezensiert habe, stand es außer Frage auch die bereits Anfang des Jahres veröffentlichte Split „Journey‘s End“ einer Bemusterung zu unterziehen. Hrossharsgrani und Nachtfalke, also teilen sich den Tonträger, um beide Bands war es seit 2011 ruhig geworden, weshalb alleine die Ankündigung des Gemeinschaftstonträger bei mir Vorfreude auslöste. Musikalisch gibt es eine ordentliche Mischung aus Ambient Elementen und Viking Metal, in Anlehnung an Bathory. Mit Christhunt Productions haben die beiden Bands ein sehr namhaftes Label gewinnen können, das der bisherigen CD Version, bestimmt auch eine LP Version folgen lässt.

Beide Bands präsentieren sich musikalisch so wie man sie kennt, Nachtfalke roh und ungeschliffen, während Hrossharsgrani Ambient Klänge mit Viking Metal vermischt. Die Bands wechseln sich Song auf Song ab, was an sich keine schlechte Idee ist, leider besteht der Tonträger aus einem Song, was schade ist, da man so manchmal nicht genau unterscheiden kann,wann ein Song anfängt bzw. aufhört, aber das finde ich persönlich auch nicht wirklich schlimm. Die Stücke an sich sind sehr dynamisch und vielseitig im Aufbau. Die Produktion ist druckvoll und auch das Artwork passt für mich. Beide Bands passen durch ihre unterschiedlichen Stile, doch recht gut zusammen und „Journey‘s End“ wird zu einem starken Gesamtwerk. Neben neuen Stücken präsentieren die Bands auch Coverversionen von Bathory, währe Nachtfalke noch einen zusätzlich von Celtic Frost Coverversion spendiert. Die Coverversionen sind allesamt gut umgesetzt. Besonders gut für beide Bands, ist es, dass sie mit Christhunt Productions ein Label gefunden haben, das deren Arbeit angemessen unterstützt, denn so besteht die Möglichkeit m, dass auch Nachtfalke wieder musikalisch aktiv werden. Hrosshargrani hat bereits ein neues Album für nächstes Jahr angekündigt.

Fazit: Zwei musikalische Veteranen des Pagan/ Viking Metals melden sich nach langer Pause zurück. Hrosshargrani und Nachtfalke haben mit „ Journey‘s End“ einen starken Gemeinschaftstonträger produziert. Wer Bands wie Bathory oder Summoning sollte sich das Werk in seine Sammlung stellen.

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Hrossharsgrani – Introduction
  2. Nachtfalke – Weltenbrand
  3. Hrossharsgrani – Die in Honor
  4. Nachtfalke – Barbarian
  5. Hrossharsgrani – Swallow the Sun
  6. Nachtfalke – Return to the Eve (Celtic Frost cover)
  7. Hrossharsgrani – Tyrfing
  8. Nachtfalke – Black Blood
  9. Hrossharsgrani – Dragonship
  10. Nachtfalke – On Black Wings
  11. Hrossharsgrani – Song to Hall Up High (Bathory cover)
  12. Nachtfalke – 13 Candles (Bathory cover)
  13. Hrossharsgrani – Nithafjoll

Bewertung: -/-

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: