Rezension: Flagras – Lohe (Deviant Records/ Sol Records 2022)

Sol Records/ Deviant Records haut aktuell eine starke Veröffentlichung nach der anderen raus. Eine weitere starke Veröffentlichung ist das Debütalbum der Nordlichter Flagras, die mit „Lohe“ gerade erst ihren Einstand auf den genannten Labels geben. Flagras orientiert sich am atmosphärischen BM mit sehr viel Tiefgang und einer imposanten Atmosphäre. Bisher gab es 2020 nur eine EP, doch nun folgt ein komplettes Album mit tollem Artwork, 5 Stücken und etwas mehr als 40 Minuten Spieldauer. Erscheinen wird „Lohe“ übrigens als CD Version über die schon genannten Labels und in Eigenregie auch als Tape Version über die Band selbst.

Musikalisch beginnt das Album sehr atmosphärisch und im schleppendem Tempo Bereich und baut erstmal langsam Atmosphäre und Spannung auf. Bereits der erste Song „Crupta“ zeigt einiges des Potenzials des Albums. Markant sind auch die Vocals, welche den Stücken ihren Stempel aufdrücken. Flagras haben ihre Stärken eindeutig im langsamen Tempobereich, denn gerade hier versprühen die Songs eine ganz besondere Atmosphäre, der der Hörer sich nicht entziehen kann. Einer meiner favorisierten Stücke des Albums ist der dritte Song „Toverie“ sehr rhythmisch zu Anfang, fräsen sich die Riffs schnell in den Gehörgang. Überhaupt kann man festhalten, dass die Band ihr Handwerk versteht und Schwachpunkte nicht zu erkennen sind. Flagras lassen mit ihren Debüt „Lohe“ aufhorchen und wecken das Verlangen nach weiteren Veröffentlichungen, auch wenn mit „Lohe“ erstmal ein starker Anfang geglückt ist.

Fazit: Sol Records/ Deviant Records hat mal wieder das richtige Näschen bewiesen und hat gut getan das Debütalbum der Nordlichter um Flagras zu veröffentlichen. Das Album ist spielerisch stark und auch die Atmosphäre kann Akzente setzen. Klare Kaufempfehlung von mir!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Crupta
  2. Kairos
  3. Toverie
  4. Útiseta
  5. Winternacht

Band: https://flagras.bandcamp.com/releases

Bewertung: 5,5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: