Rezension: Angr – I (Eigenproduktion 2021)

Angr ist eine BM Formation aus den russischen Wäldern, die bereits Mitte Dezember letzten Jahres ihr Debütalbum „I“ in Eigenregie veröffentlicht hat. Ich persönlich bin durch Zufall über das 45 minütige Album bei YouTube und läuft seit einigen Tagen bei mir in Dauerschleife. Die Russen orientieren sich spielerisch eindeutig am atmosphärischen BM, der mit zum Teil sehr gewagtem Gittarensound mich in seinem Bahn zieht. Wer mit Watain oder Ofermod etwas anfangen kann, wird bei Angr viele Ähnlichkeiten finden. Das Album umfasst 5 Stücke und ist bisher nur über die Bandcamp Seite der Russen zu erwerben, aber vielleicht bleibt die Hoffnung, dass sich ein Label findet und das Album offiziell herausbringt.

Disharmonische Klänge mit blechern und beschwörende Vocals erzeugen eine beklemmende und kalte Atmosphäre. Und gerade die Atmosphäre ist es, dass was sofort fesselt, denn die beiden Musiker verstehen ihr Handwerk und können auch spielerisch mit präzisen und dynamischen Riffing durch Akzente setzen. Beide Musiker merkt man die Erfahrung in anderen Bands deutlich an, denn die Songs sind gut strukturiert und bleiben schnell im Ohr hängen. Mein persönlicher Favorit ist der dritte Song „Light of Black Flame“ disharmonische Gitarren, metallische Vocals und eine beklemmende Atmosphäre, welche zum Ende durch ein starkes Gitarrensolo seine Auflockerung findet. Langweile stellt sich zu keinem ein, viel mehr lohnt sich das Album mehrmals anzuhören, da sonst Feinheiten im Verborgenen bleiben. Die Hoffnung auf ein Release durch ein Label bleibt, den „I“ würde ich gerne meiner Sammlung einverleiben.

Fazit: Angr liefern mit „I“ ein erstes starkes Lebenszeichen ab. Die Musiker verstehen ihr Handwerk und überzeugen spielerisch als auch atmosphärisch durch eine imposante Atmosphäre. Freunde disharmonischer Klänge sollten „I“ in ihre Sammlung stellen.

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Ymir
  2. Restless God
  3. Light of Black Flame
  4. Hesychasm
  5. Epiclesis Apocalypsis

Band: https://m.facebook.com/Angrrrrrrr

Bewertung: 5,5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: