Rezension: Owls Woods Graves – Secret Spies of the Horned Patrician (Malignant Voices 2022)

Die polnische Band Owls Woods Graves dürfte hierzulande bisher noch recht unbekannt sein, denn viele Veröffentlichungen haben die Polen bisher noch nicht getätigt. Betrachtet man die Band jedoch genauer finden sich die 3 Mitglieder auch bei MGLA wieder. Musikalisch bestreitet das Trio jedoch völlig andere Wege und bietet auf dem vorliegenden Album Black‘ Roll. Das Album trägt übrigens den Namen „Secret Spies of the Horned Patrician“ und umfasst 9 Stücke und eine Spieldauer von etwas mehr als einer halben Stunde. Erschienen ist das Werk über Malignant Voices erstmal nur auf CD, vielleicht folgen andere Formate in Zukunft.

MGLA dürfte zu den bekanntesten neueren Bands aus Polen zählen, sämtliche Veröffentlichungen werden international abgefeiert, denn spielerisch sind alle Veröffentlichungen ganz großes Kino! Ich war überrascht als ich erfahren habe, das alle 3 Musiker bei Owls Woods Graves auch bei MGLA involviert sind. Musikalisch unterscheiden sich die Bands doch erheblich. Owls Woods Graves liefern feinsten Black‘ Roll ab. Die Songs sind sehr dynamisch und schnell ist der Hörer versucht seinen Nacken zu den Stücken kreisen zu lassen. „Secret Spies of the Horned Patrician“ weiß dabei von Anfang bis zum Ende zu überzeugen. Das Album ist auf den Punkt gebracht, kurz dafür präzise und ohne unnötigen Ballast. Die Musiker verstehen ihr Handwerk, Kritikpunkte finden sich für mich keine. Das Album wurde übrigens im No Solace Studio aufgenommen wo auch die Alben von MGLA entstehen. Einen Songs hervorzuheben, würde „Secret Spies of the Horned Patrician“nicht gerecht werden, weshalb ich nur sagen kann besorgt euch das gute Stück. Eine Frage bleibt für mich wann und wo spielen die drei Polen mal Live.

Fazit: Mit Owls Woods Graves tritt eine neue Band aus Polen aus dem Schatten der etablierten polnischen Bands und überraschen mit ihren zweiten Album „Secret Spies of the Horned Patrician“ mit frischen auf den punktgebrachten Black‘Roll. Kaufen!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. The Entity
  2. Return of Satan
  3. Rabies
  4. Obscure Monastery
  5. Idzie Diabeł
  6. Bats in the Belfry
  7. Antichristian Hooligan
  8. At the Crossroads
  9. Zobaczysz

Bewertung: 5,5/6

Label: http://malignantvoices.com/

@Mjöllnir/Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: