Rezension: Festung – Der Turm (Eigenproduktion 2022)

Festung ist eine Band aus Leipzig, die gerade ihr erstes Album „Der Turm“ in Eigenregie veröffentlicht hat. Die Band orientiert sich am atmosphärischen BM, welcher mit Ambient Parts kombiniert wird. Hört sich richtig gut an und weckt das Interesse am Album. Die Veröffentlichung, welche auch auf Tape erscheinen wird, ist mit 80 Minuten sehr opulent ausgefallen und umfasst insgesamt 8 Songs. Das Artwork finde ich sehr gelungen zeigt es zum Albumtitel passend einen Turm, welcher Alles überragt, und mit seiner Höhe die Wolkendecke durchbricht.

Musikalisch klingt „Der Turm“ von Anfang an sehr mächtig fast schon episch. Die Stücke alle mit Überlänge lassen sich Zeit bei ihrer Entfaltung und Zeit ist das was der Hörer mitbringen sollte, wenn er sich dem Album widmen möchte. Dynamische Songstrukturen mit sehr vielen Nuancen möchten entdeckt werden. Mich persönlich holt das Album von Beginn an ab, ich entdecke wie meine Gedanken eins mit dem Album werden und alle anderen Dinge in den Hintergrund rücken. Die Atmosphäre ist beeindruckend schwankt sie doch zwischen Einsamkeit oder Erhabenheit. Das musikalische Trio versteht sein Handwerk und zeigt, das immer neue Bands aus dem Dunstkreis bekannterer Bands hervortreten und mit Qualität überzeugen können. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass sich „Der Turm“ aufgrund seiner lyrischen Ausrichtung deutlich von anderen Bands abhebt. Bei den ersten Klängen des Albums fallen mir spontan Bands wie Paysage D‘hiver oder Darkspace ein, wobei letztere ein andres lyrisches Konzept haben. Festung sollten sich Liebhaber des atmosphärischen BM’s auf jeden Fall vormerken, denn mit „ Der Turm“ lassen die Leipziger aufhorchen.

Fazit: Festung haben mit „Der Turm“ ein starkes erstes Album veröffentlicht, welche schon jetzt für mich zu den Alben des Jahres 2022 zählt. Ganz klare Kaufempfehlung!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Mauer
  2. Jericho
  3. Fallt!
  4. Trümmer
  5. Lanze
  6. Ewig
  7. Wahrheit
  8. Wehe uns

Band: https://festung.bandcamp.com/

Bewertung: 5,5/6

@Mjöllnir/Seelenfeuer 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: