Rezension: Arde – Ancestral Cult (Darkwoods 2021)

Aus Berlin stammt die BM Formation Arde, welche mir bisher noch nicht bekannt war. Die Promo des zweiten Albums, welches Ende Oktober erscheinen wird, erreichte mich die letzten Tage. Voller Neugier, was mich erwarten würde, widmete ich mich „Ancestral Cult“ und war doch sehr positiv überrascht, denn das Album ist feinster BM nordischer Prägung. Insgesamt haben 5 Stücke ihren Weg auf das Album gefunden und die Spieldauer liegt bei knapp 37 Minuten. Erscheinen wird das Werk als CD und Tape Version. Den Vertrieb und die Veröffentlichung übernimmt das spanische Label Darkwoods.

Schon wenige Augenblicke genügen und in mir werden Reminiszenzen an die 90ziger Jahre geweckt, als der BM aus Skandinavien das Maß aller Dinge war. Kalt, düster und mit ordentlicher Atmosphäre ausgestattet, wissen die 5 Songs zu gefallen. Die Produktion drückt mit Macht aus den Boxen und die dynamischen Songstrukturen sorgen dafür, das „Ancestral Cult“ nie langweilig wird und das Album den Hörer mit nimmt. Natürlich erfindet die Band den BM nicht wirklich neu, dennoch machen die Berliner meiner Meinung nach alles richtig, denn die Musiker, welche ihre Meriten auch in anderen Bands verdient haben, verstehen ihr Handwerk. Leider kann ich die musikalischen Weiterentwicklungen der Band nicht beurteilen, da ich die vorherigen Werke nicht kenne, mir persönlich gefällt das aktuelle Album jedoch sehr gut. ich werde nun versuchen mir die vorherigen Werke zu zulegen. Klar gibt es noch Luft nach oben, aber Arde zeigen, dass mit ihnen in Zukunft zu rechnen sein dürfte. Gerne verzichte ich auf einen persönlichen Anspieltipp, denn alle 5 Stücke wirken als ein starkes Gesamtwerk.

Fazit: Arde aus Berlin überraschen mit einem spielerisch starken Album. „Ancestral Cult“ weckt Reminiszenzen an die 90ziger. Tolles Riffing und eine intensive und dichte Atmosphäre wissen zu gefallen. Kaufempfehlung von mir!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. The Birth Portal
  2. Halls of Ostara
  3. Sìle
  4. The Birch
  5. Vesica Piscis

Bandkontakt: https://ardeberlin.bandcamp.com/

Bewertung: 5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: