Rezension: Marras – Endtime Sermon (Spread Evil Productions 2021)

In diesem Jahr sind bereits einige starke Alben aus Finnland veröffentlicht worden und ein weiteres spielerisch starkes Album erscheint in den nächsten Tagen über Spread Evil Productions als CD und LP Version. Marras veröffentlichen mit „Endtime Sermon“ ihr zweites Album. Das Album bietet 44 Minuten finnischen BM, der mit einer sehr intensiven Atmosphäre ausgestattet ist. Das Artwork ist ohne das man Musik kennt, bereits sehr aussagekräftig ,zeigt es doch eine brennende Kirche und erinnert mich an eine polnische Kapelle.

„Endtime Sermon“ ist ein Album typisch finnisch, das den Hörer sofort in seinem Bann zieht. Rau und ungestüm, dennoch mit ordentlich Melodik ausgestattet, weiß das Album zugefallen. Die Musiker verstehen eben ihr Handwerk und verzaubern durch ihr präzises Riffing und sehr mitreißende Songs, die auch nach mehrmaligen Anhören immer noch Feinheiten aufweisen. Die Songs sind nicht allzu komplex in ihrem Aufbau, aber gerade das ist was die Atmosphäre der insgesamt 11 Stücke ausmacht. Natürlich bietet Finnland schon lange ein reichhaltiges Portfolio, wenn es um BM geht, weshalb der Hörer vor einer komplexen Frage steht, wenn es darum geht eine der zahlreichen neuen Veröffentlichungen zu erwerben, Marras zweites Album sollte man sich aber auf jeden Fall in seine Sammlung stellen. Marras setzten auf die bewährten finnischen Stilmittel und gerade die Mischung aus diesen, sorgt für ein spielerisch starkes Gesamtwerk. Die Produktion drückt mit Macht aus den Boxen, die Atmosphäre ist beeindruckend, was will der Hörer also mehr. Für mich reiht sich „Endtime Sermon“ bereits jetzt zu den besten Veröffentlichungen in diesem Jahr ein. Einen Song hervorzuheben täte dem Gesamtwerk nicht gut, den alle der Stücke wissen zu überzeugen.

Fazit: „Endtime Sermon“ ist ein starkes Album, welches nach jedem weiteren Durchlauf ein weiteres Stück seiner Magie entfaltet. Das Album gehört in jede ordentliche BM Sammlung, egal als CD oder im Vinyl Format. Kaufempfehlung von mir!

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Shadows upon the Sacred Land
  2. (1st Prophecy) Anointing of the Sick
  3. Endtime Sermon
  4. From the Last Battleground
  5. Gathered to Rule
  6. (2nd Prophecy) Last Judgement
  7. My Cold Grave
  8. (3rd Prophecy) Pestilence
  9. As Nights Get Darker
  10. (4th Prophecy) Viaticum
  11. From the Soot of Goahti

Bewertung: 5,5/6

Label: http://spreadevil.net/

@Mjöllnir/Seelenfeuer 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: