Rezension: Vimbulnatt – Simplicius Simplicissimus (Ewiges Eis Records 2020)

Bereits im letzten Jahr erschien das Debütalbum „Simplicius Simplicissimus“ der sächsischen BM Formation Vimbulnatt, leider ist bei mir das Album völlig untergegangen und erst die letzten Tage wieder in die Hände gefallen. „Simplicius Simplicissimus“ ist melodischer BM mit starken skandinavischen Einflüssen. Die Songtitel sind Multilingual und neben deutschen Songnamen finden sich auf dem Album auch französische oder auch lateinische Liednamen. „Simplicius Simplicissimus“ umfasst insgesamt 10 Stücke und die Spieldauer liegt bei etwas mehr als 28 Minuten. Erschienen ist das Album über Ewiges Eis Records als limitierte CD Version.

Um es vorweg zu nehmen „Simplicius Simplicissimus“ ist für ein Debütalbum durchaus gelungen, denn die Songstrukturen sind sehr dynamisch und gehen gut nach vorn. Die Produktion drückt ordentlich aus den Boxen. Bei mir persönlich brauchte das Album allerdings ein paar Durchläufe um zu zünden, aber im Endeffekt hat gerade die nicht Geradlinigkeit der Songs bei mir das Interesse an der Band geweckt. Musikalisch versteht die Band ihr Handwerk und auch live dürften die Stücke sehr gut rüberkommen. Wie so häufig fällt es mir schwer einen einzelnen Song hervorzuheben, denn „Simplicius Simplicissimus“ ist in sich ein spielerisch starkes Gesamtwerk ohne wirklich Schwächen, wenn man jetzt mal von den etwas monotonem Riffing absieht. Liebhaber des schwedischen BM‘s sollten sich das Album zu Gemüte führen.

Fazit: Vimbulnatt liefern mit ihrem Debütalbum „Simplicius Simplicissimus“ ein durchaus gelungenes Debütalbum ab, welches definitiv mehrere Durchgänge braucht um zu zünden. Wer BM skandinavischer Machart zu seinen Favoriten zählt, sollte Vimbulnatt im Auge behalten.

Hörbeispiel:

Trackliste:

  1. Sero discursare est
  2. Time for the Bells
  3. Two Suns
  4. Douze mois
  5. Feind
  6. Doppelgänger
  7. Simplicius Simplicissimus
  8. Spiders
  9. Høst
  10. Die ewige Nacht (Instrumental)

Bewertung: 5/6

@Mjöllnir/ Seelenfeuer 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: